Heutiger Fernsehtip

Die Elektroflieger

Mit Strom in die Luft

D, 2015, 52 Min.

Vor etwa hundert Jahren verhalf der Verbrennungsmotor Flugzeugen zum Durchbruch. Ein Meilenstein war seinerzeit der erste wagemutige Flug über das Mittelmeer, der dem französischen Flugpionier Roland Garros gelang. Jetzt steht ein neuer Umbruch bevor: Der Elektroantrieb für Flugzeuge steht kurz vor seiner Alltagstauglichkeit. Sowohl die großen Konzerne als auch engagierte Pioniere arbeiten an diesem Antrieb der Zukunft. Sie wissen, dass der Treibstoff für Verbrennungsmotoren immer knapper und teurer werden wird und Alternativen entwickelt werden müssen. So versucht die “Solar Impulse” des Schweizer Abenteurers Bertrand Piccard gerade die Welt zu umrunden, und auch der Großkonzern Airbus hat ein kleines Spezialflugzeug mit elektrischem Antrieb entwickelt. Der Luftfahrtingenieur Calin Gologan hat ein besonders ehrgeiziges Ziel. Er will das erste alltagstaugliche Serienflugzeug mit Elektromotor entwickeln und verkaufen. Um die Zuverlässigkeit seiner “Elektra One” zu beweisen, will er über die Alpen und sogar über das Mittelmeer fliegen – genau hundert Jahre nach dem Flug von Roland Garros. Gologan weiß: Sein Flugzeug muss besonders leicht sein, damit die Akkus auch eine solch lange Strecke durchhalten. Und es braucht eine ausgeklügelte Steuerelektronik, damit sie während des Flugs durch Solarzellen aufgeladen werden können. Kann dieses ehrgeizige Projekt ohne Unterstützung eines Großkonzerns gelingen? Filmemacher Arno Trümper hat den Luftfahrtpionier zwei Jahre lang …

Börsenspruch des Tages

Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.
Danny Kaye, (1913 – 1987), amerikanischer Filmkomiker
Wer viel Geld hat, darf spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.
André Kostolany (1908 – 1999), ungarischer Börsenspekulant

TV Tipp des Tages

Pound Puppies – Der Pfotenclub

Ein wahrer Freund

(Folge 16)
USA, 2013, 25 Min.

Ein wahrer Freund: Lucky leitet gerade eine Aktion zum Vermitteln von Welpen, als er bei einem Unfall mit Strudels Maschine versehentlich den Verstand verliert. Darüber freut sich Zottel, der nun endlich einen Freund auf gleichem Niveau gefunden hat. Kurz darauf steht Zottel vor einer schweren Entscheidung: will er seinen neuen besten Freund behalten oder zum Wohl des Pfotenclubs wieder aufgeben? Zottel entscheidet sich für den Pfotenclub und behält Lucky dennoch als Freund.
Regie: Richard Weston
FSK: ab 0